FAQ MEHRWERTSTEUER

FAQ MEHRWERTSTEUER
 

ACHTUNG ! AUS GEGEBENEN ANLASS ! BITTE LESEN !

Entscheidend für die Berechnung der Mehrwertsteuer ist der Zeitpunkt, zu dem sie laut Gesetz entsteht. Die geringeren Mehrwertsteuersätze von 16 % und 5 % gelten nur dann, wenn eine Leistung zwischen dem 1.7.2020 und dem 31.12.2020 vollständig erbracht oder eine Ware geliefert wird. Abschnitt 13.1. des UStEA ( Umsatzsteuererlass ) regelt die Einzelheiten.

Bei Lieferungen aller Art (Warenlieferung oder Werklieferung) ist der Zeitpunkt ausschlaggebend, an dem der Empfänger Verfügungsmacht über die Lieferung erhält. Wird die Lieferung verschickt (bewegte Lieferung), gilt das Versanddatum oder der Beförderungsbeginn. Bei einer Werklieferung erfolgt die Übergabe der Verfügungsmacht in der Regel mit der Abnahme durch den Empfänger.

Bei Dienstleistungen und Werkleistungen gilt das Datum, an dem die Leistung vollständig erbracht ist. Dieselbe Regelung gilt für abgeschlossene Teilleistungen, die mit dem Kunden vereinbart sind.

Anzahlungen, die mit einem anderen Mehrwertsteuersatz geleistet wurden als die Abschlusszahlung, müssen neu berechnet werden.

Das bedeutet im Klartext :

Wir als Händler können nach dem Umsatzsteuergesetz nicht handeln wie wir wollen und werden nach dem Umsatzsteuergesetz veranlagt !
ALLE Lieferungen die in dem Zeitraum vom 01.07.2020 - 31.12.2020 verschickt werden, werden mit 16% berechnet.
ALLE Lieferungen die nach dem 31.12.2020 verschickt werden, werden mit dem ab diesem Datum geltenden Mehrwertsteuersatzes berechnet !

Ich hoffe dieser Text konnte viele Unklarheiten beseitigen.

0,00 EUR
 
inkl. geltender MwSt. zzgl. Versand
 
 
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)